Film-Reviews

BuchReview: Wanda – Hüte dich vor der Nacht von Brinx/Kömmerling



Wanda – Hüte dich vor der Nacht

von Brinx / Kömmerling

Reihe: -
Originaltitel: -
Genre:
Jugendbuch / Thriller
Verlag: planet girl
Erscheinungsdatum: September 2012
Seitenanzahl: 188 Seiten Broschiert
Preis: 9,95 €

 

 

 

 

Inhalt

Wanda lebt allein mit ihrem Vater auf einem Hausboot. Er ist ein angesehener Künstler, der viel unterwegs ist und sie ein ganz normales Mädchen, das eigentlich nur eins will: sich irgendwo mal wirklich „Zuhause“ fühlen. Das Freundschaftenschließen hat Wanda vorerst aufgegeben, da sie weiß, dass sie sicher wieder nicht lange bleiben wird und es ihr jedes Mal sehr wehtut, ihre Freunde zu verlassen. Doch dieses Mal soll alles anders kommen. Sie fühlt sich wieder richtig wohl, bis eine ominöse Nachricht alles verändert: Jemand schwört „Rache“. Rache? Wofür? Was hat Wanda getan?

 

Einschätzung

Das Autoren-Duo Thomas Brinx und Anja Kömmerling schreibt seit 25 Jahren zusammen. „Wanda – Hüte dich vor der Nacht“ ist ihr erster gemeinsamer Thriller und gleich so ein gelungener! Zusätzlich zur Geschichte findet der Leser immer mal wieder auf den Seiten QR-Codes, durch die man auf Internetseiten gelangt, die zusätzliche Informationen zu Personen, Bilder, Sounds und mehr enthalten. Eine interessante und sehr schön umgesetzte Idee!

Die junge Wanda hat es nicht immer leicht gehabt: Sie hat mit ihrem Vater schon in vielen verschiedenen Ländern gelebt und viel gesehen. Doch eigentlich möchte Wanda sich doch nur irgendwo wirklich willkommen fühlen. Ein Ort, wo sie Freunde hat und den sie nicht irgendwann wieder verlassen muss. Wanda verbringt viel Zeit allein auf dem Hausboot und versucht, es so häuslich einzurichten, wie nur möglich, damit ihr Vater auch bleiben will. Doch als sie sich plötzlich immer wieder beobachtet fühlt, wendet sich das sichere Blatt ganz schnell. Jemand versucht ihr zu schaden… Nur wer? Und warum?

Die „Gimmicks“, die man zum Buch dazubekommt, wenn man die QR-Codes ins Smartphone einscannt oder im Internet nachschaut, sind eine tolle Sache. Da erfährt man noch mehr über die Figuren im Buch und kann sich Bilder anschauen. Das macht die ganze Geschichte noch ein bisschen aufregender, noch „lebendiger“. Aber auch ohne dies alles macht das Buch wirklich Spaß und lässt sich sehr schön lesen.

Die Autoren haben mit Wanda eine sehr liebenswerte junge Protagonistin geschaffen, die ganz klar von sich sagt, nicht wirklich„mädchenhaft“ zu sein. Wanda schaut gerne mal im Boxclub vorbei und verbringt Zeit mit ihrem Hund. Aber über Schminke und Jungs zu reden, dafür hat sie wirklich keine Zeit. Ich habe Wanda sehr schnell ins Herz geschlossen. Auch alle anderen Figuren konnte ich mir sehr gut vorstellen. Da ist das Mädchen, das irgendwo geheimnisvoll ist, als sie eines Tages im Boxclub auftaucht und Wanda überlegt, nicht vielleicht doch in ihr wieder eine Freundin finden zu können. Da ist der geistig zurückgebliebene neunzehnjährige Bekannte, der in Wanda verliebt ist und dadurch für große Aufregung sorgt. Eine bunte Mischung aus Figuren kommt zusammen.

Ein tolles Leseerlebnis, in einem ruhigen, lockerleichten Schreibstil erzählt. Für Jugendbuchleser, die mal ein ganz besonderes Buch in der Hand halten wollen, ein wirklicher Tipp!

 

Fazit

Mit „Wanda- Hüte dich vor der Nacht“ präsentiert das Autoren-Duo Brinx und Kömmerling einen leicht zu lesenden, interessanten Jugend-Thriller, der durch seine Extras (QR-Codes im Buch) für ein ganz besonderes Leseerlebnis sorgt! Von mir gibt es 5 von 5 Punkten. (DL)


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 
~APRIL 2014~
~Zur Vorschau? Klick auf's Cover!~


ღ-lichen Dank für die AusZeichnung ...